make-up yourself

Man glaubt nach der Pubertät, dass man es überstanden hat. Doch nein, sie kommen früh und gehen nie: Pickel und unreine Haut.
Um genau das zu bekämpfen oder zumindest unsichtbar zu machen, gibt es ganz viele kleine Mittelchen und Helferlein.

Abdecken!
Den Anfang macht der 3 in 1 Concealer von Essence. Es gibt 3 verschiedene Mittelchen, die helfen sollen kleine Unreinheiten unsichtbar zu machen. Das rosarote ist gegen Augenschatten, Beige gegen Unreinheiten und Grün gegen Rötungen. Am Anfang wirkt das grüne beängstigend, doch nach etwas Puder merkt man einen kleinen aber feinen Unterschied.

Puder!
Das Puder kommt von AOK First Beauty. Der mattierende Kompaktpuder ist ergiebig und passt sich schon dem Hautbild an. Er ist dezent und pflegt mit Kamille und Minze die Haut. Der Puder ist gut verträglich, und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Superstay!
Flüssig Make-up kann ich von Maybelline Jade empfehlen, nämlich das Super Stay 24h. Die 30 ml sind sehr ergiebig und was am Wichtigsten ist, das Make-up hält wirklich, ohne zu verwischen oder abzufärben. Es wirkt nicht wie Kleister auf der Haut sondern passt sich auch wieder dem Hautbild an, die Haut wirkt seidiger und frischer.

Cutie!
Highlights können dann noch mit dem Multi Color Blush von Essence gesetzt werden. Man hat 5 Farben in einem kleinen Döschen, diese könnten besser getrennt sein, aber gerade die Mischungen ergeben interessant Effekte. Einfach etwas Rouge auf die Wangen auftragen und fertig.

Welche Make-up Produkte könnt ihr empfehlen?

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 25 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>