Boutique Nights by Peek & Cloppenburg

Am Freitag lud Peek & Cloppenburg auf der Mariahilferstraße wieder zum Late-Night-Shopping ein. Im Mittelpunkt standen dieses Mal die Street-Wear-Labels. Natürlich gab es dazu auch ein passendes Rahmenprogramm, Getränke und Häppchen.

DSC_0028
Kunst bei Cheap Monday

DSC_0030
Man konnte sich gratis stylen und schminken lassen

DSC_0036
Mirela nutzte die Gelegenheit und ließ sich von Sergej Benedetter schminken

DSC_0040
Man durfte sich für ein paar Minuten wie Diane Kruger fühlen

DSC_0038
Das gesamte Event fand in der unteren Etage statt. Dadurch kam es manchmal zu kleinen Staus auf den Gängen. Es war aber okay

DSC_0034
Bei der Conelly Cocktailbar kam es ebenfalls zu langen Schlangen. Verständlich, bei den leckeren Cocktails

DSC_0033
Die Labels in der unteren Etage haben mich allesamt sehr angesprochen. Ich selbst gehe selten zu Peek & Cloppenburg, weil ich immer das Gefühl hatte, mir nichts davon leisten zu können. Aber am Freitag wurde ich eines Besseren belehrt. Von Vila über Vero Moda bis hin zu Pieces. Viele tolle Marken zu angemessenen Preisen. Ich werde mir auf jeden Fall demnächst Zeit nehmen, um die untere Etage zu durchstöbern. Sogar “We make the cake” habe ich entdeckt

DSC_0035

DSC_0039

DSC_0032

DSC_0041
Für die passende Musik, die mir teilweise ein bisschen zu laut war, sorgten Hängergäng inkl. Das Bo – zwar nicht ganz so meins, war aber okay. Die Tanz-Performance von Urbanatix war dafür ziemlich cool.

DSC_0060
Hier noch meine kleine Shopping-Ausbeute: Ein leichter Schlauchschal von Pieces // Die Ringe sind von H&M und der Nagellack ist “Plain Jane” von NYX

Ich bedanke mich auf jeden Fall bei Vicky und Julia für die Einladung!

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 24 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>