Beautesse Beauty Box

Luxuriöse und exklusive Beauty-Produkte zum Testen und Verwöhnen“, so wirbt die Beautesse Beauty Box für sich. Ich habe sie getestet:

DSC_0020

Fakten:

  • 4x im Jahr (limitiert)
  • Inhalt: 10 Luxusproben, 1 Shopping-Gutschein
  • Preis: 19,90€
  • Mehr hier

Anders als bei anderen Boxen ist bei der Beautesse Beauty Box der Inhalt bereits im Vorhinein bekannt. Man weiß also wofür man seine 19,90€ ausgeben wird. Der Inhalt sind Proben: Man bekommt also wirklich nur Proben und kein Full-Size-Produkt. Die Box ist meist von Parfumproben dominiert. Bei Ivy gibt es die Box vom April zu sehen. Bei den Proben handelt es sich jedoch um wirkliche Luxusmarken wie Lancôme, YSL, Sisley und Co.

Die Produkte:

DSC_0005zahlen

1. Flower by Kenzo mit exklusiver Kenzo-Brosche (4 ml)
Ein frischer blumiger Duft. Nicht zu süss, aber weiblich. Die Brosche entspricht nicht unbedingt meinen modischen Vorstellungen.

2. Eau de Sisley 1 (2 ml)
Herb, kräftig aber frisch. Erinnert mich persönlich ein bisschen an Kölnisch Wasser.

3. Thierry Mugler: Womanity eau pour elle (5 ml)
Süss und fruchtig, mit einem salzigen Unterton. Sehr intensiv und verführerisch. Gefällt mir persönlich am besten.

4. Prada: Infusion d’iris (8 ml)
Erinnert ein bisschen an einen Spaziergang im Wald. Mit einer Mischung aus Harz, Holz und Sommerwiesenduft.

5. Balenciaga: l’essence (7,5 ml)
Ein bisschen herb und männlich. Laut Angaben jedoch mit einer Veilchennote versehen. Ich rieche es nicht raus.

6. Armani: Acqua di gio essenza (5 ml)
Ein intensiver, holziger Duft. Kräftig und herb.

DSC_0002zahlen

1. Biotherm: Aquasource Nuit (20 ml)
Diese Creme soll in der Nacht reichlich Feuchtigkeit spenden und für alle Hauttypen geeignet sein. Es handelt sich um ein durchsichtiges Gel mit einem frischen aber süsslichen Duft. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht rasch ein.

2. Lancôme: Visionnaire (7 ml)
Eine Anti-Falten Pflege, die an meine Mutter abgegeben wird.

3. Good Skin Labs: Tri-Aktiline Instant deep wrinkle filler (5 ml)
Soll Fältchen und Linien füllen. Beispielsweise Lachfalten oder Krähenfüsse. Wieder ein Produkt, dass ich an meine Mutter abtreten werde.

DSC_0018

Yves Saint Laurent: Mascara Volume Effect faux cils shocking (2 ml)
Ein Mascara, der sich gut auftragen lässt und ein wunderschönes Ergebnis erzielt.

DSC_0019

Mein Fazit: Die Box bestand aus 6 Parfumproben, 2 Anti-Aging Produkten, einem Mascara und einer Feuchtigkeitscreme. Mit 8 Produkten kann ich etwas anfangen, mit 2 leider nicht. Die Parfums finde ich allesamt interessant. Ich liebe es, eine große Auswahl an verschiedenen Düften zu haben. Von dem her ist das schon okay. Dennoch hätte ich auch nichts gegen ein bis zwei mehr dekorative Kosmetikartikel gehabt. Da man aber bereits vorher weiß was man bekommt, kann jeder für sich selbst abwiegen, ob ihm diese Produkte das Geld Wert sind.

Der Inhalt der September Box ist bereits bekannt. Und ich muss ehrlich zugeben: Die nächste Box spricht mich noch mehr an.

Sponsored Products

Wie gefällt euch die Beautesse Box? Würdet ihr sie bestellen?

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 24 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,

    ja ich bekomme auch die Glossybox (hier die Berichte zu meinen bisherigen Glossyboxen) Das mit dem Parfum stimmt, mir wären auch ein paar mehr dekorative Kosmetikartikel lieber gewesen. Aber da man vorher weiß was man bekommt, finde ich es schon okay. Ich finde nicht, dass man die Glossybox und die Beautesse Box miteinander vergleichen kann – sie sprechen ein anderes Publikum an, haben ein anderes Konzept und sind auch unterschiedlich aufgebaut. Vom Preis-Leistungsverhältnis ist die Beautesse Box aber immer Top, das stimmt. Welche mir besser gefällt, weiß ich noch nicht – dazu möchte ich noch eine Beautesse Box abwarten und vor allem auch mein Nutzungsverhalten. Welche Produkte benutze ich dann am Ende wirklich oft, das kann ich jetzt noch nicht so sagen. (:

    Liebe Grüße.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>