POP-UP Store – Blogger’s Choice: VANPortrait Designs

Gestern habe ich euch bereits zwei meiner ausgewählten Labels – codex baut und wienkind – näher vorgestellt. Heute möchte ich euch VANPortrait Designs, das Label von Vanessa, kurz vorstellen. Am POP-UP Store wird sie ihre Jersey-Tücher präsentieren, die durch Siebdruck-Prints zu Unikaten werden. Im Interview erzählt Vanessa von ihrer Idee, ihren Inspirationsquellen und ihrem Arbeitsvorgang.

POP-UP Store - Blogger's Choice

1. Seit wann gibt es VANPortrait Designs und was ist dir bei deinen Stücken wichtig?
Vanportrait Designs entstand über einen Zeitraum von 20 Jahren. Eigentlich schon während meiner Schulzeit. Kreative Prozesse in Verbindung mit Reisen waren mir immer wichtiger als alles andere. Deshalb war die berufliche Verbindung von Touristik und Grafik lange Zeit eine ideale Komponente. Den haptischen Ausgleich gab mir die Schmuckproduktion bei der ich mein Hauptaugenmerk auf die Herstellung der Perlen lege, das Schmuckstück selbst entsteht dann wie von selbst. Da auch Recycling und Nachhaltigkeit ein großes Thema für mich sind entstanden aus meinen Jeans-Sammlungen die Recycled Jeans Bags, die ich ab Herbst 2012 mit Siebdruck ergänze um der Typografie wieder mehr Raum zu geben. Mein neuestes Projekt sind aber meine Jersey-Schals, die ich im Blogger’s Choice Corner zum ersten Mal vorstellen werde. Ich sammle Tücher und Schals seit 15 Jahren und trage diese auch Sommer wie Winter. Ich hatte die Vision eines ganz simplen Stoffteils ohne Nähte um es im Nachhinein eventuell noch selbst ändern zu können, das man aber auch Waschen kann und somit nicht so sehr schonen muss, was bei Tüchern ja oft der Fall ist, speziell bei Seide. Deshalb Jersey. Die Prints im Siebdruck ermöglichen mir während dem Arbeitsablauf jeden einzelnen Druck zu verändern und zu manipulieren und so Unikate im Unikat zu produzieren. Für Nicht-Tuchträger werden die Prints auch in Taschenform angeboten.

2. Woher kommt der Name?
VAN = Vanessa Vanportrait = Vanessa’s Portrait. Vanportrait Designs umfasst alle Ergebnisse meines kreativen Schaffens.

3. Was inspiriert dich?
Musik, vor allem Liedtexte, Bücher und Zitate; Reisen, aber auch im Alltag gibt es immer Situationen, die der Inspiration dienen. Gespräche mit interessanten Menschen und Spaziergänge durch Museen.

4. Wo bzw. wie kann man deine Designs kaufen?
Ich stelle 1 bis 2 mal jährlich aus und mache auch Kooperationen mit Stores wie zuletzt WeihnachtsQuartier, FrühlingsQuartier und Pregenzer Fashion Store. Und dann natürlich in meiner Werkstatt nach Terminvereinbarung. Meine Facebook Page wird wöchentlich mit neuen Fotos als Preview gefüttert. Online Stores finde ich gut und wichtig, aber für meine Arbeiten nicht ideal, da ich nur Unikate anbiete und diese vom persönlichen und haptischen Erlebnis leben. Wenn Du das nicht fühlst ist es nicht das Richtige.

VANportrait Designs von Vanessa Otto
Homepage // Facebook

POP-UP Store – Blogger’s Choice
13. bis 16. September 2012
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 13.09. und Freitag, 14.09. von 14.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, 15.09. und Sonntag, 16.09 von 12.00 bis 22.00 Uhr
im Rahmen der MQ Vienna Fashion Week im MQ Wien, Freiraum quartier21

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 24 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>