Logitech Mini Boombox im Test + Gewinnspiel

Vor einiger Zeit habe ich die Logitech Mini Boombox zum Testen zugeschickt bekommen. Es handelt sich hierbei um einen kleinen tragbaren Stereo-Lautsprecher, mit dem man mittels Bluetooth allerorts Musik hören kann. Klingt praktisch? Ist es auch.

DSC_0014
Logitech Mini Boombox, USB-Kabel, Netzteil und Bedienungsanleitung

Erster Eindruck
Im Paket befindet sich die kleine Mini Boombox inklusive USB-Ladekabel, Netzteil und Bedienungsanleitung. Doch die Bedienung der Boombox erklärt sich von selbst und ist sehr einfach. Um Musik abspielen zu können benötigt man ein Bluetooth-fähiges Gerät wie beispielsweise ein Handy oder Tablet. Bluetooth aktivieren, Boombox einschalten und schon ist man problemlos verbunden und kann Musik hören. Vor der ersten Benutzung müssen die Geräte per Bluetooth (mittels Pairing-Taste) gepaart werden, aber auch das ist mit einem Tastendruck erledigt. Die Lautstärke der Boombox kann man sowohl mittels Handy als auch direkt am Gerät regeln. Auf der Mini Boombox befinden sich auch Touch-Schalter zum Vor- und Zurückspringen und zum Pausieren von Songs. Weiters kann man sich von der Boombox mit der Pairing-Taste anrufen lassen – wozu dies gut sein sollte habe ich jedoch noch nicht herausgefunden.

DSC_0023
Die Logitech Mini Boombox

Das Wichtigste: Der Sound
Die Boombox ist wirklich sehr klein und mit 220g auch sehr leicht. Dadurch passt sie auch in (fast) jede Handtasche. Die Größe ist also perfekt, um sie überall hin mitnehmen zu können. Doch hier tauchen auch schon die ersten Zweifel auf: Bedeutet eine kleine Box auch eine bescheidene Tonqualität? Nein, die Boombox überzeugt auch bei der Qualität des Tons. Kein Klappern bei Liedern mit Bass und auch sonst schlägt sie sich erstaunlich gut. Der Bass ist allerdings aufgrund der Lautsprechergröße auch kaum wahrnehmbar. Wer nach einem volleren Sound sucht, sollte natürlich zu einem größeren Lautsprecher greifen. Von Logitech selbst gibt es zum Beispiel auch eine große Boombox. Im Sommer wurde sie mehrmals auf den Balkon mitgenommen und auch beim Baden war sie dabei. Für Picknicks und kleine Ausflüge ist sie auf jeden Fall super.
Die Akku-Laufzeit beträgt laut Angaben von Logitech bis zu zehn Stunden. Aufgeladen wird der fix eingebaute Lithium-Ionen-Akku über das mitgelieferte USB-Kabel, entweder am PC oder über den ebenfalls enthaltenen Stromnetzadapter an der Steckdose.

DSC_0016
Hinten: Ein- & Ausschalter, Mini-USB-Ladeanschluss, 3,5-mm-Eingangsbuchse

Optik und Features
Die Mini Boombox ist auch optisch sehr ansprechend. An der Hinterseite ist sie etwas geöffnet, wahrscheinlich um den Sound zu verbessern. Ich hätte mir im Lieferumfang noch einen kleinen Beutel für die Mini Boombox gewünscht, da ich so immer Angst hatte, sie in der Tasche zu transportieren. Vor allem auch wegen der Öffnung und möglicher Verschmutzungen durch den Transport.
Die Mini Boombox kann dank integriertem Mikrofon auch als Freisprechanlage genutzt werden. Eine Funktion, die ich persönlich wohl nie nutzen werde, aber mit Sicherheit ganz praktisch ist.

DSC_0026
Oben: Vorheriger Titel, Wiedergabe/Pause oder stumm bzw. Stummschaltung aufheben (während eines Gesprächs), Nächste Titel
Unten: Lautstärke -, Taste für pairing oder Telefon, Lautstärke +

Der empfohlenen Einzelhandelspreis laut Logitech liegt bei EUR 79,99 (Tipp: Bei Amazon kostet die schwarze Mini Boombox aktuell nur knapp 60€).

Fazit: Preis-Leistung stimmt. Die Tonqualität ist überraschend gut und der Akku hält wirklich lange. Die Bedienung ist einfach und ich hatte bisher keine Probleme. Ich kann sie jedem empfehlen, der nach einem portablen Lautsprecher sucht. Mich hat sie sogar mehr überzeugt als die bereits in unserem Haushalt vorhandene Squeezebox.

Für alle, die jetzt selbst Lust auf eine Logitech Mini Boombox bekommen haben, gibt die Chance, eine zu gewinnen!

DSC_0027

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen:
  • Pixi mit Milch auf Facebook liken
  • Hinterlasse einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail-Adresse unter diesem Artikel (1 Los) und beantwortet mir folgende Frage: “Wo und wie würdet ihr die Logitech Mini Boombox verwenden?”
  • Zusatzlose: Twittere über das Gewinnspiel: “Ich möchte die Logitech Mini Boombox bei @windprincess gewinnen: http://bit.ly/boombox-gewinnspiel” oder teile diesen Artikel auf Facebook und tagge meine Fanseite (je ein weiteres Los)
  • Das Gewinnspiel endet am Donnerstag, 20. September um 22:00 Uhr. Tags darauf wird der Gewinner per E-Mail kontaktiert.

Viel Glück!

Mehr: Logitech Homepage, Facebook, Twitter

Die Mini Boombox wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Logitech dafür bedanken. Eure Daten werden einzig für das Gewinnspiel verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Logitech Mini Boombox wird nicht von mir selbst, sondern direkt über die zuständige Agentur versendet. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Personen ab 16 Jahren können mit einer Einverständniserklärung der Eltern am Gewinnspiel teilnehmen. Das Gewinnspiel ist offen für Österreich, Deutschland und die Schweiz.

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 24 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

65 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich würde sie im Badezimmer aufstellen und dann, unter der Dusche stehend, folgender schwerwiegender Verbrechen an der Geschichte der Popmusik gedenken: “My Heart will Go On” von Céline Dion, “Last Christmas” von Wham, “Candle In The Wind” von Elton John, …

    Okay, Scherz beiseite, ich würde damit Ö1, Alternative Rock oder klassische Musik hören. :-)
    Und ja, ich habe bemerkt, dass die Einsendefrist eigentlich schon vorbei ist.

  2. Hallo,

    ich würde sehr gerne gewinnen!

    Ich würde die Logitech Mini Boombox in Zimmern meiner Kiddies hören! Ich verbringe sehr viel Zeit mit meinen Kindern in deren Zimmern, wir spielen, puzzeln und malen…und und und…Haben aber leider noch kein Radio oä. da, es wäre super nebenbei Musik zu hören, den meine Kinder und ich lieben es ebenfalls zu singen und tanzen…Lady Gaga ist sehr angesagt bei den 3 Jährigen :-)

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=367815859960151&id=104208936388067

    https://twitter.com/TatisTestinsel/status/248882780853899264

    LG

    Tatjana

  3. Ich würde die Boxen für mein Sporttraining gut gebrauchen – ohne Musik macht das trainieren meiner Meinung nach nur halb so viel Spaß. Und außerdem zum Musikhören während dem Duschen^^

  4. ich würde sie immer unterwegs mit meinen jungs nutzen o können wir mmer lieder singen :))
    facebookfan mit dem namen Char Lotte

  5. Als Student stellt sich die Frage kaum! Überall würde ich die nutzen. Wie & Warum? Da ich mit In-Ears auf Kriegsfuss steht, wäre das optimal (ohne die Mitmenschen damit zu belästigen ;) ). Könnte damit dann meine selbstgemachten Audiokarteikarten lernen.

  6. Ich würde den Mini Boombox meinen Schatz schenken, weil ich mich mal wieder bei ihm bedanken muss…
    er ist immer für mich da und leider hat er zur zeit sehr viel um die Ohren, deshalb wäre dies etwas positives für die Ohren.
    Und zum Abschalten kann man es überall gebrauchen.

    GLG Julia

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>