Tag 31 – Kochen

Kochen von @bigii

Zur Person: Bigii hat das Studium Medientechnik- und Design sowie Zeitbasierte Medien abgeschlossen. Sie lebt und arbeitet in Wien, das war nicht immer schon so. Wenn sie nicht als Informationsdesignerin arbeitet, fotografiert sie oder bastelt an bewegten Bildern. Sie genießt gutes Essen und versucht sich selbst öfters daran dieses herzustellen. Bigiis Rezepte sind oft schnell und einfach, bestechen aber gerade dadurch. Natürlich sind alle Rezepte bebildert, da ja immerhin das Auge mitißt. Twitter: twitter.com/bigii Mehr Fotos: bigiii.deviantart.com Mehr Rezepte: bigiisrezepte.wordpress.com Alle Infos zum Projekt 31 Tage – 31 Fotos gibt es hier.

Tag 30 – Freizeit

Freizeit von @anlumo1

Freizeit ist ein sehr weites Thema, und es bedeutet für jeden etwas anderes. Daher gibt es nicht ein Bild, das meinen Bezug dazu darstellen kann. Ich habe daher eine Collage gemacht, die zeigt, was es für mich bedeutet (oder zumindest einen Ausschnitt davon). Vielleicht findet ihr euch in einem Teil davon wieder. Zur Person: @anlumo1 hat sich schon 2003 eine Digitalkamera gekauft, wie es noch eher eine Seltenheit war, und geht seitdem den Leuten bei jeder Gelegenheit auf den Nerv. Er spezialisiert sich darauf, Leute in möglichst ungünstigen Situationen zu fotografieren. Der Hintergrund dabei ist, … Weiterlesen

Tag 29 – Sonntags

Sonntags von @bobschi

Lange habe ich geschwankt – Farbe oder Monochrom? Oder doch lieber das Foto vom Wohnwagen mit dem Sonnenschirm? Ich bin, was Fotos angeht, kein besonders entschlussfreudiger Mensch. Besonders, wenn es um Begrifflichkeiten wie eben Sonntag geht. Entweder, man nimmt den ausgetretenen Weg und konzentriert sich auf das Formale, oder man beschließt neue Bedeutungen zu erforschen. Schlussendlich habe ich mich bei der Auswahl dann auf das Urteil zweier Frauen verlassen – damit fährt man selten schlecht – und bin nicht nur meinem eigenen Instinkt gefolgt. Eine Übung in Kommunikation und Vertrauen, quasi. Jetzt bin ich ganz … Weiterlesen

Tag 28 – Kunst

kunst

Als Besitzer eines geradezu gefährlich linkslastigen Gehirns scheint es mir natürlicher, mich eher theoretisch denn praktisch mit dem Thema Kunst auseinanderzusetzen. So stellte sich mir häufig die Frage, was Kunst denn eigentlich ausmacht, wo sie beginnt, wo endet. Die Antwort, die ich für mich gefunden habe: Interpretation! Nichts ist Kunst, bevor der Betrachter sie dazu macht. Kunst ist folglich nicht absolut. Es kann von nichts gesagt werden, es sei Kunst. Der Einzelne kann bloß feststellen: „Das da, das ist für mich Kunst“. Diese Feststellung gilt für alle Objekte und Konzepte; natürlich gibt es Dinge, die … Weiterlesen

Tag 26 – Fashion

fashion von @TomK32

Das einzig reale an diesem Foto war dass ich eine polaroid kamera verwendet hab, wo die kids von heute doch immer mit ihren iphonies (selber hab ich ein Android, vor ein paar wochen hab ich gelesen dass die kids mit ihren iphones mehr sex haben als alle anderen was vielleicht stimmt, aber ich bin von der qualität meines android handy mehr als überzeugt) immer diese hipstamatic app nehmen um reale Dinge zu verfremden, während wir alles im Foto mit viel Liebe und Zeitaufwand platziert haben, die nähmaschine, knöpfe, sogar den schweren couchtisch hab ich verschoben, … Weiterlesen

Tag 25 – Licht

Licht von @moehome

Bei Gewittern drehe ich das Licht in unserer Wohnung ab, lege leise, gute Musik auf und warte auf den nächsten Blitz. Zur Person: @moehome hat bereits weitere Fotos zu den Themen Zuhause, Schmerz und Essen gemacht. Alle Infos zum Projekt 31 Tage – 31 Fotos gibt es hier.