Saisonales Kochen: Teigtaschen mit Spinatfüllung

Teigtaschen mit Spinatfüllung | Pixi mit Milch

Nachhaltigkeit ist – auch in der Bloggerwelt – ein großes Thema und meiner Meinung nach in allen Bereichen des Lebens wichtig und sinnvoll. Nicht nur beim Klamottenkauf, auch beim täglichen Supermarkteinkauf kann jeder von uns darauf achten, was er kauft und woher das Produkt kommt. Als Landkind bin ich es gewohnt saisonal zu essen und zu kochen. Wir hatten schon immer einen großen Obst- und Gemüsegarten und haben daher auch immer mit den Zutaten gekocht, die der Garten gerade so hergab. Da wir eigentlich alles selbst angebaut haben, wusste man auch immer ganz genau woher … Weiterlesen

Rezept: Kichererbsen-Salat

Kichererbsen-Salat | Pixi mit Milch

Meine kleine Salat-Reihe geht weiter! Dieses Mal habe ich einen köstlichen Kichererbsen-Salat gezaubert. Das tolle an Salaten ist, dass man sie einfach, schnell und mit wenigen Zutaten zubereiten kann. Gerade bei Nudel– oder Zartweizen-Salaten kann man die Zutaten auch immer wieder abändern und einfach das Gemüse verwerten, das man gerade zu Hause hat. Beim Kichererbsensalat habe ich mich für eine leichte Variante mit süßen Cherrytomaten, Mais und salzigem Feta entschieden. Doch man kann auch hier seiner Fantasie freien Lauf lassen und beispielsweise eine griechische Variante mit roten Zwiebeln und Oliven machen. Doch hier erstmal meine … Weiterlesen

Rezept: Die besten Garlic Fries ever!

Slider-Garlic-Fries

Pommes mag eigentlich jeder und es gibt so viele unterschiedliche Arten sie zuzubereiten. In Belgien werden die Pommes Frites zwei Mal frittiert und oft gar nicht gesalzen, dafür aber mit vielen verschiedenen Dips angeboten. In Deutschland kennt man die Pommes rot-weiß oder Pommes Schranke, also mit Ketschup und Mayo, wohingegen die Engländer ihre sogenannten Chips – eigentlich auch die “richtigen” Chips – gern mit Salz und Essig würzen. Man merkt schon: Die Möglichkeiten sind unendlich. Beim Burger de Ville gab es letztes Jahr die sogenannten “Funky Pommes” mit Knoblauch und Petersilie, die für mich den … Weiterlesen

Rezept: Zwiebel-Flammkuchen

Zwiebel-Flammkuchen | Pixi mit Milch

Flammkuchen gibt es mit allen erdenklichen Belägen und auch in den verschiedensten Varianten. Ich mache den Teig zum Beispiel meistens mit Germ, wie hier, da ich den Boden gerne fluffiger mag. Beim klassischen Flammkuchen Elsässer Art wird der Teig jedoch ohne Germ hergestellt und der Belag besteht aus Zwiebeln und Speck. Ich habe in Anlehnung an diese Variante einen vegetarischen Zwiebel-Flammkuchen gezaubert, der ein bisschen süß, aber trotzdem herzhaft schmeckt. Ein super leckeres und schnelles Abendessen. Anschließend den Sauerrahm mit etwas Zitronensaft und Olivenöl vermischen und den Teig damit bestreichen. Die Zwiebeln in Ringe und … Weiterlesen

Rezept: Rhabarber-Tartelettes mit Baiserhaube

Rezept für Rhabarbar-Tartelettes | Pixi mit Milch

Rhabarber und Schokolade kombiniere ich sehr gerne. Warum? Weil die süße Schokolade mit dem etwas sauren Rhabarber super harmoniert und die Rhabarber-Schoko-Tartelettes letztes Jahr einfach nur lecker waren. Und was gut zusammenpasst, sollte man nicht trennen. Daher habe ich dieses Jahr gleich wieder etwas mit Schokolade und Rhabarber gebacken. Rhabarber-Tartelettes mit Baiserhaube Du brauchst: für den Teig 200g Mehl 2 EL Zucker 1 EL Kakaopulver 100g Butter 1 Ei für die Rhabarber-Sauce ca. 500g Rhabarber 100g Zucker Ingwer Saft einer halben Zitrone 2 EL Wasser 1 handvoll Heidelbeeren 1-2 TL AgarAgar für die Baiserhaube 3 … Weiterlesen

Rezept: Spargel-Quiche

Spargel-Quiche | Pixi mit Milch

Spargel ist so ein Gemüse, das sich mir als Kind einfach nicht erschlossen hat, so wie auch Spinat und Tomaten. Es war einfach nicht meins. Doch mittlerweile bin ich großer Fan von Spargel (und natürlich auch von Spinat und Tomaten) und freue mich jedes Jahr wieder auf die Spargelsaison. Besonders der grüne Spargel hat es mit angetan. Am liebsten esse ich ihn in seiner reinsten Form: Kurz angebraten und mit Salz und etwas Zitronensaft angemacht oder auch als warmen Spargelsalat. Köstlich! Damit ich aber nicht immer dasselbe damit mache, habe ich neulich erst etwas neues … Weiterlesen

Rezept: Veganer Zartweizen-Salat

Zartweizen-Salat | Pixi mit Milch

Nach meinem Rezept für den warmen Fenchel-Salat folgt heute auch schon das nächste Salat-Rezept. Dieses Mal aber wieder eher untypisch, nämlich mit Zartweizen und ganz viel Gemüse. Ich habe mich zugegebenermaßen ein bisschen an meinem Nudelsalat orientiert, aber auf Schinken und Käse verzichtet. Daher auch der Vegan-Zusatz im Titel. Veganer Zartweizen-Salat (für 2-3 Personen) Du brauchst: 1 bis 1 1/2 Tassen Zartweizen 1 kleine Gurke 1 roter Paprika 3 Karotten 1/2 Zwiebel 1/2 bis 1 Zucchini Bund Petersilie Salz, Pfeffer, Olivenöl So geht’s: Den Zartweizen nach Packungsanleitung zubereiten. Ich wende immer die Quellmethode an und … Weiterlesen

Drink: Thymian küsst Birne

Thyme-Pear-Cocktail | Pixi mit Milch

Kaum ist es draußen wieder etwas wärmer, werden die Abende bei uns am Balkon verbracht. Gestern zum Beispiel mit Spargel-Quiche und Birnen-Thymian-Drink. Für letzteres gibt es heute auch gleich das Rezept. Das Rezept für die Spargel-Quiche folgt dann nächste Woche. Und ich weiß, der letzte Drink hier ist schon wieder eine Weile her, dafür findet ihr auf we love handmade regelmäßig neue Cocktail-Kreationen von uns. Am besten also hin und wieder auch dort vorbeischauen! Doch jetzt heißt es erstmal: Thymian küsst Birne. Thymian küsst Birne Du brauchst: für den Birnensaft: 2 reife und große Birnen … Weiterlesen

Rezept: Warmer Fenchel-Birnen-Salat

Fenchelsalat | Pixi mit Milch

Ich liebe Essen! Aber irgendwie war es in den letzten Wochen dann doch einfach zu viel des Guten. Zu viel Kuchen. Zu viel Fleisch. Zu viel Essen einfach. Ihr kennt das Gefühl bestimmt. Deshalb freue ich mich schon umso mehr auf die Sonne und den Sommer. Denn gerade wenn es draußen warm ist, hab ich viel mehr Gusto auf leckere Salate. Ein Salat, der warm serviert wird und daher auch bei kälteren Temperaturen geht, ist aber dieser Fenchel-Birnen-Salat, den ich kürzlich erst aus der Not heraus gezaubert habe und seither täglich essen könnte. Gesund und … Weiterlesen

Rezept: Zitruskuchen

Zitruskuchen | Pixi mit Milch

Ich bin ein großer Fan von zitronigen und zitruslastigen Rezepten wie zum Beispiel Zitronenkuchen, Ingwer-Zitronen-Tee, Schoko-Orangen-Torte oder Blutorangen-Cocktail. Aus diesem Grund gibt’s heute ein Rezept für einen leckeren Kuchen, der Zitrone und Orange miteinander verbindet. Eigentlich sollte das ganze einfach nur ein Geburtstagskuchen werden und nicht auf dem Blog landen, daher sind die Fotos ganz nebenbei und ohne viel Styling und Schnickschnack entstanden. Zitruskuchen Du brauchst: für den Teig: 300g Mehl 1 Packung Backpulver 160g Butter 4 Eier 150g Zucker Saft und Zesten einer Bio-Zitrone Vanilleschote 50 ml Milch Rum für die Topfencreme: 250g Topfen … Weiterlesen

Rezept: Matcha-Cheesecake

Matcha-Cheesecake | Pixi mit Milch

Vor ein paar Jahren gab es bei uns ständig Cheesecake. Meistens ganz klassisch mit Heidelbeeren oder Himbeeren, manchmal aber auch mit Ribisel oder sogar mit Kürbis. Da ich schon ewig keinen Cheesecake mehr gebacken habe, war es also einfach mal wieder an der Zeit einen zu backen. Und natürlich konnte ich es nicht lassen und musste etwas Neues ausprobieren. Daher gab es Cheesecake mit Matcha. Du brauchst: für den Boden: 250g Butterkekse 100g Butter für die Füllung: 250g Topfen 200g Frischkäse 90g Zucker 4 EL Speisestärke 4 Eier 200ml Schlagobers abgeriebene Zitronenschale einer Bio-Zitrone 1-2 … Weiterlesen

Brunch-Rezepte: Nussbrot, frische Aufstriche & Ei-Speck-Muffins

Osterbrunch | Pixi mit Milch

Nachdem sich für letzten Samstag Besuch ankündigte, habe ich die Chance gleich genutzt um ein paar Rezepte auszuprobieren und ein kleines Brunch-Buffet aufzutischen. Eggs Florentine und Avocado mit Ei gab es bereits beim letzten Mal. Und da ich ein paar Tage zuvor bereits für we love handmade einen Brunch Table gemeinsam mit Anna gestaltet habe, habe ich mich dafür entschieden meinen Brunch etwas daran anzulehnen. Es gab bei mir also auch selbstgebackenes Brot, Aufstriche, Infused Water und Ei-Speck-Muffins. Das Ganze hat zwar etwas Vorbereitungszeit in Anspruch genommen, war aber alles in allem eigentlich recht flott … Weiterlesen