I took a polaroid

Schon seit langem wünsche ich mir eine Polaroid-Kamera. Zu meinem Geburtstag habe ich sie dann endlich bekommen. Und zwar kein altes, sondern ein neues Modell: Die Fujifilm Instax 210. Diese sieht übrigens so aus. Natürlich musste gleich Fotos geschossen werden. Ein ausführliches Review folgt jedoch erst nach dem ausführlichen Test. Die Fotos gibt es aber jetzt schon für euch:

monty_mit_ballon_auf_tisch
Das allererste Foto war gleich ein ziemlich cooler Schnappschuss von Monty, leider aber ein bisschen zu hell beleuchtet.

petra_mit_geburtstagstorte
Natürlich bekam ich neben der Instax auch einen leckeren Geburtstagskuchen.

kaserne
Nicht nur Nahfotos sind möglich. Eine Einstellung lässt auch Gegenstände die 3m oder weiter weg sind gut aussehen.

petra_kuesst_graffiti
Graffiti und ich

petra_vor_strassentapete
Ein Portrait

patrick_hinter_photobooth
DER place-to-be im MQ: Hinterm Fotoautomaten.

petra_in_photobooth
Wahlweise auch im Fotoautomaten.

Ich bin mit den Ergebnissen ganz zufrieden. An die Helligkeitseinstellungen muss man sich erst gewöhnen. Auch die Größe ist ungewohnt – aber kleiner geht es bei dem Bildformat wohl einfach nicht. Die Kamera lässt sich jedoch problemlos in einem Tote Bag transportieren und ist auch vom Gewicht her okay. Wie sie sich in Zukunft machen wird, wird sich zeigen. Ich bin gespannt.

Veröffentlicht von

piximitmilch.at

Petra | 25 | Wien | Sie liebt Fotografie, Mode, Handgemachtes, gutes Essen und Reisen.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Mathias! Die Wand ist im 16. Bezirk in der Nähe vom Yppenplatz/Brunnenmarkt in Wien. Ist echt eine tolle Location, dort sind auch noch mehr Graffitis. Habe ich beim Spazieren entdeckt.

    Genau, die Fuji Mini gibt es auch. Aber die Fotos sind so klein wie ein Passbild, soweit ich weiß. Also nicht wirklich toll. Lomo habe ich auch, hier ein paar Fotos von der Holga: First Lomo-Pics Weitere folgen bestimmt im Sommer (:

    Lg.

  2. Wo ist denn die Wand vom Bild “Ein Portrait”? Schaut nach einer coolen Location für weitere Fotos aus!

    Bezüglich Größe: Es gibt von Fuji ebenfalls die Instax Mini-Serie, die wesentliche kleiner Sofortbilder produziert (die Kamera ist dann auch nicht ganz so groß). Hier ein Größenvergleich: http://outsidercrew.com/wp-content/uploads/2009/03/yone-fujifilm-instax-mini-cheki-25-camera-1.jpg
    Man bräuchte natürlich wieder eine neue Kamera (oder einen Instax-Rückenteil für die Lomo LC-A & Diana F+, sofern du sowas hast), dafür sind die Filme auch ein wenig billiger.

  3. Hi Dan! Eine Packung mit 20 Filmen (Doppelpack, gibt auch Einzelpack mit 10 Filmen) kostet um die 19€, das heißt ein Abzug liegt bei ca. 95 Cent.
    Aber im bald folgenden Review werde ich eh noch genauer auf diese Sachen eingehen (;
    Lg.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>